ecomento.de

Neuer Nissan LEAF: Erster Teaser veröffentlicht

Bild: Nissan

Anzeige

Neben Teslas neuem Volumenauto Model 3 wird auch die nächste Generation von Nissans Kompaktmodell LEAF von Elektroauto-Fans und -Kaufinteressenten mit großer Spannung erwartet. Mit über 250.000 verkauften Einheiten ist der 2010 eingeführte LEAF zwar weiter der erfolgreichste Stromer-Pkw der Welt. Die Nachfrage nach dem Japaner nahm zuletzt – wohl vor allem wegen der begrenzten Reichweite von maximal 250 Norm-Kilometern – jedoch zunehmend ab. Nun wurde ein erster Teaser des für Ende des Jahres angekündigten 2018er LEAF veröffentlicht.

Offizielle Details zu Leistung, Ausstattung und Optik wurden bisher noch nicht verraten. Nissan hat aber bereits angekündigt, den LEAF umfangreich zu überarbeiten. Geplant sind über 300 Kilometer Alltagsreichweite sowie 150-kW-Schnellladung. Wie viele Elektro-Kilometer genau geboten werden, könnte in Zukunft je nach Region unterschiedlich ausfallen. Darüber hinaus sollen modernste Fahrerassistenzsysteme verbaut werden. Außerdem wird eine grundlegende Neuausrichtung bei der Designsprache erwartet.

„Wir glauben, der völlig neue LEAF wird die Erwartungen übertreffen – bei Reichweite, Technologie, Design und Wertigkeit“, kündigte Nissan-Manager Brian Maragno vor wenigen Wochen an. In der Vergangenheit war sein Unternehmen bei kompakten Elektroautos mit akzeptabler Praxistauglichkeit lange konkurrenzlos. Auch Elektro-Pkw von VW, BMW und Hyundai bieten mittlerweile aber um die 200 Kilometer Reichweite. Neue Massenmarkt-Stromer wie der Chevrolet Bolt/Opel Ampera-e oder das Tesla Model 3 versprechen zudem bereits deutlich über 300 Kilometer Reichweite im Alltag.

Anzeige